AlleNeuigkeiten

Timeline of war
Mai 30
08:43

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 243 ukrainische Kinder gestorben, 444 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

08:55

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis 30. Mai (Schätzung): 30350 Soldaten; 1349 Panzer; 3282 gepanzerte Fahrzeuge; 643 Artilleriesysteme; 205 MLRS; 93 Flugabwehrsysteme; 207 Flugzeuge; 174 Hubschrauber; 2258 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 13 Militärboote; 507 taktische UAVs; 48 spezielle militärische Ausrüstung; 118 Marschflugkörper. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

12:21

Seit dem Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben die russischen Besatzer etwa 500 Tausend Tonnen ukrainisches Getreide gestohlen. – Taras Wysotskyj, Erster Stellvertretender Minister für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine

12:26

Am 29. Mai deportierten die russischen Besatzer etwa 253 ukrainische Bürger, darunter 33 Kinder, aus Mariupol in ein Filtrationslager im Dorf Bezimenne in der Region Donezk. – Petro Andrjuschtschenko, Berater des Bürgermeisters von Mariupol

15:48

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben die russischen Besatzer mehr als 500 ukrainische Zivilisten in Melitopol in der Region Saporischschja verschleppt. – Iwan Fjodorow, Bürgermeister von Melitopol

16:51

Die slowakische Regierung hat den Beschluss gefasst, der Ukraine ein neues Militärhilfepaket zukommen zu lassen. Es umfasst 8 selbstfahrende Artillerieeinheiten Zuzana 2, Kaliber 155 mm. – Polnisches Portal Defence24

18:52

Die Streitkräfte der Ukraine haben das Dorf Mykolaiwka in der Oblast Cherson befreit. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

20:51

In den letzten 24 Stunden haben russische Aggressoren die Oblast Mykolaiv, Odesa, Dnipropetrowsk, Luhansk, Donezk, Sumy, Charkiw und Saporischschja unter Beschuss genommen. 7 Menschen wurden getötet. 26 Bürger wurden verletzt, darunter 1 Kind. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen