AlleNeuigkeiten

Timeline of war
April 28
01:57

Mehr als die Hälfte der 90 150-mm-Haubitzen aus dem US-Militärhilfepaket sind bereits an die Ukraine geliefert worden. Außerdem haben etwa 50 ukrainische Soldaten bereits die für den Einsatz der Haubitzen erforderliche Ausbildung erhalten. – John Kirby, Pressesprecher des Pentagon

07:29

Die Abhängigkeit Deutschlands von Gaslieferungen aus Russland hat sich um fast ein Drittel verringert – von 55 % auf 35 %. – Robert Habeсk, Bundesminister für Wirtschaft

08:09

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 217 ukrainische Kinder gestorben, 393 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

10:17

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 28. April (Schätzung): 22800 Soldaten; 970 Panzer; 2389 gepanzerte Fahrzeuge; 431 Artilleriesysteme; 151 MLRS; 72 Flugabwehrsysteme; 188 Flugzeuge; 155 Hubschrauber; 1888 militärische Kraftfahrzeuge; 8 Militärboote; 76 Treibstofftanks; 215 taktische UAVs; 31 spezielle militärische Ausrüstung; 4 mobile SRBM-Systeme. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

11:15

Der amerikanische Konzern General Motors hat 50 Chevrolet Tahoe SUVs gespendet, um humanitäre Hilfe in der Ukraine zu leisten. – Detroit News

12:26

Der Deutsche Bundestag hat beschlossen, der ukrainischen Armee schwere Waffen zu liefern. – Das deutsche Nachrichtenmagazin Spiegel

14:25

Die lettische Regierung hat 11 Busse mit fast 80 Tonnen humanitärer Hilfe nach Kiew geschickt. – Witalij Klytschko, Bürgermeister von Kyjiw

14:40

Russische Aggressoren haben das Wasserversorgungssystem der Stadt Lyssytschansk in der Oblast Luhansk vollständig zerstört. Reparaturarbeiten sind aufgrund des ständigen Beschusses derzeit unmöglich. – Serhij Hajdaj, Leiter der Militärverwaltung der Oblast Luhansk

16:47

Russische Besatzer haben mehr als 60 Tonnen Weizen vom Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebs in Saporischschja gestohlen. – Pressedienst der Generalstaatsanwaltschaft

18:00

Heute hat ein weiterer Gefangenenaustausch zwischen der Ukraine und Russland stattgefunden. 33 ukrainische Soldaten sind nach Hause zurückgekehrt – 13 Offiziere und 20 Soldaten sowie 12 Zivilisten. – Iryna Wereschtschuk, stellvertretende Premierministerin der Ukraine

18:38

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine (Stand: 28. April) hat das Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte (OHCHR) 2.829 Tote und 3.180 Verletzte unter der Zivilbevölkerung in der Ukraine gezählt [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höher]. – OHCHR

19:55

Die Streitkräfte der Ukraine haben das Dorf Kutusiwka in der Oblast Charkiw befreit. Außerdem hat die ukrainische Armee die gegnerische Offensive in den Richtungen Kurachowe und Südlicher Buh aufgehalten. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

21:25

In den letzten 24 Stunden haben russische Aggressoren die Oblast Luhansk, Dnipropetrowsk, Charkiw, Saporischschja, Donezk, Tschernihiw, Mykolaiv, Dnipropetrowsk und Kyjiw beschossen. 12 Menschen wurden getötet. 25 Bürger wurden verletzt. 1 Kind ist auch unter den Opfern. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen