zur Nachrichten & Berichte

AlleNeuigkeiten

Timeline of war
April 27 Logo
01:57

Die niederländische Botschaft in Moskau stellt keine Visa mehr für russische Staatsbürger aus. – NL Times

02:17

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben die russischen Besatzer mehr als 400 ukrainische Kinder und Frauen vergewaltigt. – Ljudmyla Denisova, Menschenrechtsbeauftragte des ukrainischen Parlaments

02:47

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben russische Aggressoren in der Region Tschernihiw 432 Menschen getötet und 609 Zivilisten verletzt. – Staatsanwaltschaft der Region Tschernihiw

08:55

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 217 ukrainische Kinder gestorben, 393 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

10:33

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 27. April (Schätzung): 22400 Soldaten; 939 Panzer; 2342 gepanzerte Fahrzeuge; 421 Artilleriesysteme; 149 MLRS; 71 Flugabwehrsysteme; 185 Flugzeuge; 155 Hubschrauber; 1666 militärische Kraftfahrzeuge; 8 Militärboote; 76 Treibstofftanks; 207 taktische UAVs; 31 spezielle militärische Ausrüstung; 4 mobile SRBM-Systeme. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

11:27

Russische Truppen haben in den letzten 24 Stunden 11 Siedlungen in der Region Donezk unter Beschuss genommen. Mindestens 35 zivile Objekte wurden zerstört. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

12:38

Die australische Regierung hat den Beschluss gefasst, der Ukraine neue militärische und humanitäre Hilfspakete zukommen zu lassen. Dazu gehören sechs 155-Millimeter-Haubitzen des Typs M777 mit Munition im Wert von 26,7 Millionen Dollar sowie humanitäre Hilfe im Wert von 65 Millionen Dollar und mehr als 70 Tausend Tonnen Steinkohle. – Australische Associated Press

14:37

Ukrainische Strafverfolgungsbeamte haben in der Stadt Trostjanez, Oblast Sumy Folterkammern gefunden. Russische Besatzer folterten dort die örtliche Zivilbevölkerung. – Ukrainisches staatliches Ermittlungsbüro

15:29

Das österreichische Botschaftspersonal ist letzte Woche nach Kyjiw zurückgekehrt. – Österreichisches Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

17:35

Die kanadische Regierung hat Sanktionen gegen 203 Vertreter der selbsternannten Republiken DVR und LVR verhängt. – Melanie Jolie, Ministerin für auswärtige Angelegenheiten von Kanada

18:00

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine (Stand: 27. April) hat man 2.787 Tote und 3.152 Verletzte unter der Zivilbevölkerung in der Ukraine gezählt [vorsichtige Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höher]. – das Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte (OHCHR)

19:10

Die Schweizer Regierung hat neue Sanktionen gegen Belarus und Russland verhängt. Die neue Sanktionsliste umfasst ein Einfuhrverbot für Kohle, Holz, Zement, Meeresfrüchte und Kaviar. Außerdem ist die finanzielle Unterstützung russischer Staatsunternehmen und die Registrierung von Trusts für russische Staatsbürger in der Schweiz verboten. – Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

20:33

Die Schweizer Regierung hat bereits etwa 9 Milliarden Franken (etwa 9,3 Milliarden US-Dollar) an russischem Vermögen wegen des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine blockiert. – Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ)

21:14

Die Europäische Union setzt alle Einfuhrzölle auf ukrainische Waren für ein Jahr aus. Dazu gehören alle Industriezölle, Agrarzölle und -quoten, das Input-Preissystem, Antidumpingzölle und Schutzzölle. – Pressestelle des Wirtschaftsministeriums der Ukraine

21:25

In den letzten 24 Stunden haben russische Aggressoren die Oblast Donezk, Charkiw, Dnipropetrowsk und Luhansk unter Beschuss genommen. 9 Menschen wurden getötet. 19 Bürger wurden verletzt. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

ENTDECKEN SIE
Wie die Ukraine vor dem Krieg lebte Entdecken Sie die friedliche Ukraine