AlleNeuigkeiten

Timeline of war
September 23 Logo
06:15

Die Streitkräfte der Ukraine zerstörten drei russische 152-mm-Panzerhaubitzen 2S19 „Msta-S“ und 152-mm-Panzerhaubitzen 2A65 „Msta-B“, zwei Panzer, zwei gepanzerte Fahrzeuge, zwei Gefechtsstände bei Beryslaw und Nowa Kachowka sowie ein feindliches Munitionslager in der Region Beryslaw. – Operatives Kommando „Süd“

08:40

Die russischen Streitkräfte beschossen Nikopol und Marhanets in der Region Dnipropetrowsk. Dabei wurden zwei Menschen getötet und 9 verletzt. Durch den Beschuss wurden auch die Stromleitungen beschädigt, so dass 2.200 Familien ohne Strom waren. – Walentyn Resnitschenko, Leiter der regionalen Militärverwaltung von Dnipropetrowsk

09:10

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis 23. September (Schätzung): 56060 Soldaten; 2254 Panzer; 4796 gepanzerte Fahrzeuge; 1355 Artilleriesysteme; 326 MLRS; 170 Flugabwehrsysteme; 254 Flugzeuge; 219 Hubschrauber; 3659 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 15 Militärboote; 950 taktische UAVs; 126 spezielle militärische Ausrüstung; 240 Marschflugkörper. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

10:20

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 391 ukrainische Kinder gestorben, 771 Kinder wurden verletzt. – Generalstaatsanwaltschaft

10:30

In den letzten 24 Stunden beschossen russische Truppen die Regionen Charkiw, Tschernihiw, Sumy, Dnipropetrowsk, Saporischschja, Donezk, Luhansk, Mykolajiw und Cherson. 12 Menschen wurden getötet. 44 Zivilisten wurden verletzt. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

12:20

11 Schiffe verließen die Häfen der Oblast Odessa entlang des „Getreidekorridors“. An Bord befinden sich insgesamt 201.000 Tonnen Lebensmittel für die Länder Asiens und Afrikas. – Ukrainische Seehafenbehörde

14:30

Die Streitkräfte haben die Kontrolle über die Siedlung Jasenkiwka in der Oblast Donezk übernommen. – Oleksij Hromow, Stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Operationen des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine

16:00

In Isjum, Oblast Charkiw, wurde die Exhumierung der von den Besatzern getöteten Personen aus einem Massengrab abgeschlossen. Insgesamt wurden 436 Leichen exhumiert. Die meisten von ihnen weisen Anzeichen eines gewaltsamen Todes auf, und 30 weisen Spuren von Folter auf. 427 Leichen wurden aus dem Boden geborgen, darunter 202 Frauen und 5 Kinder. – Serhij Pantelejew, Leiter der Hauptuntersuchungsabteilung der Nationalen Polizei der Ukraine

16:16

Die russische Armee griff Odessa mit Kamikaze-Drohnen vom Meer aus an. Dabei kam ein Zivilist ums Leben. 2 Drohnen zerstörten das Verwaltungsgebäude im Hafengebiet. Eine „Shahed-136“ wurde von den ukrainischen Luftabwehrkräften über dem Meer abgeschossen. – Operatives Kommando „Süd“.

DISCOVER
how Ukraine lived before the war Explore peaceful Ukraine