AlleNeuigkeiten

Timeline of war
Juli 21
00:37

Die Europäische Union hat den Beschluss gebilligt, der Ukraine ein neues Militärhilfepaket im Wert von 500 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. – Josep Borrell, Hoher Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik

01:31

Die Streitkräfte der Ukraine zerstörten am 20. Juli den Gefechtsstand, den Kommando- und Beobachtungsposten sowie sechs russische Munitionsdepots in den Regionen Cherson, Beryslaw und Kachowka im Süden der Ukraine. – Operatives Kommando „Süd“

02:48

Seit dem Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben russische Truppen etwa 24.208 Kriegsverbrechen gegen die Ukraine und ihre Bürger begangen. – Generalstaatsanwaltschaft

08:10

Raketenangriffe auf die Region Donezk am 20. Juli. 1 Person wurde getötet. 5 Bürger wurden verletzt. – Pawlo Kyrylenko, Leiter der Militärverwaltung der Region Donezk

08:39

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 358 ukrainische Kinder gestorben, 681 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

09:24

Russische Aggressoren feuerten am 20. Juli Raketen auf die Region Charkiw. 4 Menschen wurden getötet. 11 Bürger wurden verletzt. Örtliche Wohnhäuser, Nebengebäude und die Infrastruktur eines städtischen Unternehmens wurden beschädigt. Auf den örtlichen Weizenfeldern brachen Brände aus, die jedoch bald gelöscht werden konnten. – Oleh Syniehubow, Leiter der Militärverwaltung der Region Charkiw

10:26

Am 21. Juli beschossen russische Truppen die Stadt Charkiw. 17 Bürger wurden verletzt. Eine örtliche Gesundheitseinrichtung wurde beschädigt. – Ihor Terechow, Bürgermeister von Charkiw

10:49

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis 21. Juli (Schätzung): 38850 Soldaten; 1704 Panzer; 3912 gepanzerte Fahrzeuge; 859 Artilleriesysteme; 251 MLRS; 113 Flugabwehrsysteme; 221 Flugzeuge; 188 Hubschrauber; 2781 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 15 Militärboote; 710 taktische UAVs; 72 spezielle militärische Ausrüstung; 167 Marschflugkörper. Der russische Feind erlitt die größten Verluste (des vergangenen Tages) in Richtung Slovjansk. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

10:50

Am 21. Juli beschossen russische Truppen die Stadt Charkiw. 2 Menschen wurden getötet. 17 Bürger wurden verletzt. Eine örtliche Gesundheitseinrichtung wurde beschädigt. – Ihor Terechow, Bürgermeister von Charkiw

11:29

Am 21. Juli beschossen russische Truppen die Stadt Charkiw. 2 Menschen wurden getötet. 19 Bürger wurden verletzt, darunter 1 Kind. Eine örtliche Gesundheitseinrichtung wurde beschädigt. – Ihor Terechow, Bürgermeister von Charkiw

12:46

Am 21. Juli beschossen russische Truppen die Stadt Charkiw. 2 Menschen wurden getötet. 21 Bürger wurden verletzt, darunter 1 Kind. Eine örtliche Gesundheitseinrichtung wurde beschädigt. – Ihor Terechow, Bürgermeister von Charkiw

14:57

Die russischen Besatzer feuerten am 21. Juli Raketen auf die Stadt Slowjansk in der Oblast Donezk. 2 Bürger wurden verletzt. Die russischen Angreifer setzten Streugeschosse ein (die nach internationalen Konventionen verboten sind). – Wadym Ljach, Leiter der Militärverwaltung der Stadt Slowjansk

16:38

Seit dem Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben die russischen Besatzer 110 ukrainische Sportler und Trainer getötet. – Wadym Gutzeit, Minister für Jugend und Sport der Ukraine

17:09

Seit dem 21. Juli sind mehr als 1.000 Privathäuser in Guljajpole in der Oblast Saporischschja durch den russischen Beschuss beschädigt worden. – Pressedienst der regionalen Militärverwaltung von Saporischschja

19:00

Russische Truppen haben die Region Saporischschja in den letzten 24 Stunden mehr als 50 Mal beschossen. Dabei wurde 1 Person getötet. 3 Bürger wurden verletzt. 6 lokale Hochhäuser wurden beschädigt. – Oleksandr Staruch, Leiter der regionalen Militärverwaltung von Saporischschja

21:25

In den letzten 24 Stunden beschossen russische Aggressoren die Oblast Donezk, Charkiw, Mykolaiw, Dnipropetrowsk, Sumy, Luhansk, Cherson, Tschernihiw und Saporischschja. Es wurden 10 Menschen getötet. 42 Bürger wurden verletzt, darunter 1 Kind. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

DISCOVER
how Ukraine lived before the war Explore peaceful Ukraine