zur Nachrichten & Berichte

AlleNeuigkeiten

Timeline of war
Oktober 18 Logo
00:05

Zwischen der Ukraine und Russland hat ein weiterer Gefangenenaustausch stattgefunden. 108 ukrainische Frauen sind nach Hause zurückgekehrt. Darunter befinden sich 96 Soldatinnen und 12 Zivilistinnen. – Pressedienst des Präsidialamtes der Ukraine

01:30

Am Abend des 17. Oktober schossen die Streitkräfte der Ukraine 8 weitere «Shahed-136» Kamikaze-Drohnen im Zentrum der Ukraine ab. – Pressedienst des Luftstreitkräftekommandos der ukrainischen Streitkräfte

04:18

Die italienische Regierung hat der Ukraine das fünfte Militärhilfepaket übergeben. – Oleksij Reznikow, Verteidigungsminister der Ukraine

06:04

Am 17. Oktober zerstörten die ukrainischen Streitkräfte 2 russische Mörser, eine feindliche großkalibrige Panzerhaubitze „Acacia“, ein russisches Flugabwehrraketensystem „Tor“ und 2 russische Munitionsdepots im Süden der Ukraine. – Operatives Kommando „Süd“

08:13

Russische Aggressoren feuerten am 17. Oktober Raketen auf die Region Donezk. 6 Menschen wurden getötet. 8 Bürger wurden verletzt. – Pawlo Kyrylenko, Leiter der Militärverwaltung der Region Donezk

09:10

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 18. Oktober (Schätzung): 65850 Soldaten; 2548 Panzer; 5219 gepanzerte Fahrzeuge; 1622 Artilleriesysteme; 372 MLRS; 188 Flugabwehrsysteme; 268 Flugzeuge; 242 Hubschrauber; 3985 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 16 Militärboote; 1276 taktische UAVs; 144 spezielle militärische Ausrüstung; 318 Marschflugkörper. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

10:17

Raketenangriffe auf 2 Wärmekraftwerke des ukrainischen Unternehmens „DTEK Energy“ am 18. Oktober. 1 Person wurde getötet. 6 Personen wurden verletzt. – Pressedienst der DTEK Energy

10:19

Am 18. Oktober beschossen und beschädigten die russischen Besatzer das Objekt der kritischen Infrastruktur im Bezirk Desnianskyj in Kyjiw. Infolgedessen sind die Strom- und Wasserversorgung für die Bewohner der Wohnsiedlung Trojeschtschyna ausgefallen. – Pressedienst der DTEK Kyjiw elektrische Netze

10:43

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 425 ukrainische Kinder gestorben, 815 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. Außerdem wurden 251 Kinder als vermisst gemeldet und 8.276 deportiert. – Generalstaatsanwaltschaft

12:05

Am 18. Oktober schossen die ukrainischen Luftverteidigungskräfte ein russisches Su-25-Kampfflugzeug, 6 iranische „Shahed-136“-Kamikaze-Drohnen und 5 russische Marschflugkörper in verschiedenen Regionen der Ukraine ab. – Pressedienst des Luftstreitkräftekommandos der ukrainischen Streitkräfte

13:46

Die Ukraine hat von der Europäischen Union eine weitere Tranche der Makrofinanzhilfe in Höhe von 2 Milliarde Euro erhalten. Diese Mittel werden für soziale und humanitäre Ausgaben verwendet. – Denys Schmyhal, Premierminister der Ukraine

14:49

In den letzten 2 Tagen haben die ukrainischen Luftverteidigungskräfte 51 iranische „Shahed-136“-Kamikaze-Drohnen, 10 Marschflugkörper und ein russisches Su-25-Kampfflugzeug abgeschossen. – Jurij Ihnat, Sprecher des Luftwaffenkommandos der ukrainischen Streitkräfte

15:26

Russische Besatzer beschossen am 18. Oktober ein Objekt der Energieversorgung in Kyjiw. Dabei wurden 3 Menschen getötet. 1 Person wurde verletzt. – Pressedienst der Staatsanwaltschaft der Stadt Kyjiw

16:12

Aufgrund des Beschusses von russischen Truppen gibt es bis zum 18. Oktober in 552 ukrainischen Siedlungen keinen Strom. – Kyrylo Tymoschenko, Stellvertretender Leiter des Büros des Präsidenten

17:13

In den letzten 24 Stunden haben russische Truppen die Regionen Mykolajiw, Dnipropetrowsk, Charkiw, Kyjiw, Saporischschja, Schytomyr, Donezk, Sumy, Luhansk, Mykolajiw und Cherson unter Beschuss genommen. 25 Menschen wurden getötet. 24 Bürger wurden verletzt [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höher]. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

ENTDECKEN SIE
Wie die Ukraine vor dem Krieg lebte Entdecken Sie die friedliche Ukraine