zur Nachrichten & Berichte

AlleNeuigkeiten

Timeline of war
März 18 Logo
05:55

Das Hochkommissariat für Menschenrechte der Vereinten Nationen schätzt die verifizierten zivilen Opfer in der Ukraine seit Beginn des Krieges auf 2.032 (Stand: 16. März). Der Kommissar stellte fest, dass die tatsächlichen Opfer wahrscheinlich viel höher sind.

07:20

In der Oblast Lwiw schlagen mehrere Raketen in eine Flugzeugreparaturwerkstatt ein. Das Gebäude wurde zerstört. Die Anlage war vorübergehend außer Betrieb genommen, so dass keine Mitarbeiter vor Ort waren, niemand wurde verletzt. – Bürgermeister von Lwiw.

08:23

Russische Besatzer haben am Freitagmorgen Artilleriefeuer auf eine Militäreinrichtung in der Nähe von Saporischschja eröffnet. Die Rettungskräfte schätzen die Schäden und die Zahl der Opfer ein.  – Leiter der regionalen Militärverwaltung von Saporischschja.

09:36

Gesamtverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 17. März (Schätzung): über 14 200 Soldaten; 450 Panzer; 1448 gepanzerte Fahrzeuge; 205 Artilleriesysteme; 72 Raketensysteme; 43 Luftabwehrsysteme; 93 Flugzeuge; 112 Hubschrauber; 879 Militärfahrzeuge; 3 Militärboote; 60 Treibstofftanks; 12 taktische UAVs. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine.

10:30

Ein Wohnblock im Kyjiwer Stadtteil Podilskyj wurde am Morgen mit russischer Artillerie beschossen. Eine Person wurde getötet, 19 wurden verletzt, 6 Gebäude wurden beschädigt (darunter eine Schule und ein Kindergarten). Die Rettungsarbeiten dauern an, die Informationen werden laufend aktualisiert. –  Bürgermeister von Kyjiw.

11:08

Russische Artillerie hat ein Studentenwohnheim in Charkiw beschossen. 1 Person wurde getötet, 11 Personen wurden verletzt. Die Rettungsarbeiten dauern an. – Staatlicher Notfalldienst.

13:00

Russland hat fast seinen gesamten Vorrat an hochpräzisen Raketen verbraucht. Die Regierung hat die Fabriken, die diese Munition herstellen, angewiesen, rund um die Uhr zu arbeiten. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine.

13:17

222 Menschen (davon 4 Kinder) sind in Kyjiw seit Beginn des Krieges durch die russische Aggression gestorben.  889 Menschen wurden verletzt (davon 18 Kinder). – Stadtverwaltung von Kyjiw.

14:24

Im Dorf Zavody (Oblast Charkiw) wurde eine vierköpfige Familie beim russischen Beschuss eines Wohnviertels getötet: ein Mann, zwei Frauen und ein 11-jähriger Junge. Eine weitere Frau wurde verletzt. – Staatsanwaltschaft von Oblast Charkiw.

15:05

Seit Beginn des Krieges hat Russland unter dem Vorwand der Evakuierung Ukrainer aus den vom Feind besetzten Gebieten in der Region Donezk zwangsumgesiedelt. Diese Maßnahmen stellen einen Verstoß gegen die Bestimmungen der Art. 49 und 55 der Genfer Konvention dar. – Büro des Generalstaatsanwalts.

16:20

71 Siedlungen in der Oblast Cherson sind nach wie vor völlig ohne Strom, 18 sind teilweise ohne Strom. – Regionalverwaltung Cherson.

17:00

Russische Besatzungstruppen haben den Sekretär des Stadtrats von Nowokachowka als Geisel genommen. Seine Frau berichtet, dass er seit 2 Tagen in der örtlichen Polizeistation festgehalten wird, die vom russischen Militär besetzt ist.

17:25

Die ukrainische Journalistin Wiktorija Roschtschina wurde wahrscheinlich am 15. März vom russischen FSB als Geisel genommen. Wiktorija berichtete aus den umkämpften Gebieten im Osten des Landes und befand sich zuletzt auf dem Weg nach Mariupol. – Nachrichtengesellschaft „Nowoje Wremja“.

19:10

Russische Artillerie beschoss eine 6.000 Quadratmeter große Farben- und Lackfabrik in der Oblast Sumy. Bisher wurden keine Verletzten gemeldet, aber die Anwohner werden gebeten, ihre Häuser wegen möglicher giftiger Dämpfe nicht zu verlassen.

19:55

Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind bereits rund 6,5 Millionen Ukrainer zu Binnenvertriebenen geworden, und 3,2 Millionen Menschen waren gezwungen, das Land aufgrund der russischen Invasion zu verlassen.

21:44

Durch den russischen Artilleriebeschuss von Makariw (Oblast Kyjiw) wurden sechs Menschen getötet und fünf verwundet. – Erster stellvertretender Vorsitzender des Gebietsrats von Kyjiw.

21:50

9145 Menschen wurden heute über humanitäre Korridore evakuiert, darunter 4972 – aus Mariupol, 1124 – Kinder. – Stellvertretender Leiter des Büros des Präsidenten.

ENTDECKEN SIE
Wie die Ukraine vor dem Krieg lebte Entdecken Sie die friedliche Ukraine