zur Nachrichten & Berichte

AlleNeuigkeiten

Timeline of war
Oktober 17 Logo
06:11

Am 16. Oktober zerstörten die ukrainischen Streitkräfte 2 russische 152-mm-Panzerhaubitzen „Msta-B“, 3 russische 152-mm-Rumpfselbstfahrlafetten „Hyazinth-S“, einen feindlichen Mörser, ein russisches Flugabwehrraketensystem „Tor“ und eine feindliche Station für elektronische Kriegsführung im Süden der Ukraine. – Operatives Kommando „Süd“

08:23

Russische Aggressoren feuerten am 16. Oktober Raketen auf die Region Donezk. 11 Menschen wurden getötet. 10 Bürger wurden verletzt. – Pawlo Kyrylenko, Leiter der Militärverwaltung der Region Donezk

08:47

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 17. Oktober (Schätzung): 65320 Soldaten; 2537 Panzer; 5205 gepanzerte Fahrzeuge; 1599 Artilleriesysteme; 366 MLRS; 187 Flugabwehrsysteme; 268 Flugzeuge; 242 Hubschrauber; 3969 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 16 Militärboote; 1241 taktische UAVs; 144 spezielle militärische Ausrüstung; 316 Marschflugkörper. Der russische Feind erlitt die größten Verluste (des vergangenen Tages) in den Richtungen Awdijiwka und Bachmut. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

09:05

In der Nacht am 17. Oktober schossen die Streitkräfte der Ukraine 26 «Shahed-136» Kamikaze-Drohnen im Süden der Ukraine ab. – Jurij Ihnat, Sprecher des Luftwaffenkommandos der ukrainischen Streitkräfte

09:48

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 423 ukrainische Kinder gestorben, 811 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

10:49

Bis zum 17. Oktober haben die ukrainischen Luftverteidigungskräfte 11 weitere iranische „Shahed-136“ Kamikaze-Drohnen im Norden und im Zentrum der Ukraine abgeschossen. – Jurij Ihnat, Sprecher des Luftwaffenkommandos der ukrainischen Streitkräfte

13:38

Am Montagmorgen griffen russische Truppen verschiedene Regionen der Ukraine mit 43 Drohnen an. Die ukrainischen Luftverteidigungskräfte schossen 37 feindliche Drohnen ab. – Denys Monastyrskyj, Minister für innere Angelegenheiten der Ukraine

14:14

Am 17. Oktober verließen 5 weitere Schiffe die ukrainischen Häfen „Odessa“, „Tschornomorsk“ und „Piwdenyj“ durch den „Getreidekorridor“. An Bord befinden sich 122.300 Tonnen ukrainischer Agrarprodukte, die in europäische, asiatische und afrikanische Länder gehen. – Ministerium für Infrastruktur der Ukraine

14:33

Die Europäische Union hat beschlossen, der Ukraine ein neues Militärhilfepaket im Wert von 500 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Darin enthalten sind insbesondere 490 Millionen Euro für militärische Ausrüstung, die für den Einsatz tödlicher Gewalt zu Verteidigungszwecken bestimmt ist. Weitere 10 Millionen Euro sind für die Bereitstellung von Ausrüstung und Material wie persönliche Schutzausrüstung, Erste-Hilfe-Kits und Kraftstoff vorgesehen. – Pressemitteilung des Europäischen Rates

15:56

Russische Besatzer griffen ein Wohnhaus im Stadtbezirk Schewtschenkiwskyj in Kyjiw an. Sie setzten Kamikaze-Drohnen ein. 19 Menschen wurden gerettet. 4 Personen wurden getötet. 4 verletzte Opfer wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Rettungsarbeiten dauern an. – Witalij Klytschko, Bürgermeister von Kyjiw

17:39

Aufgrund des morgendlichen Beschusses von russischen Truppen gibt es in 585 ukrainischen Siedlungen keinen Strom. – Jewhenij Jenin, Erster Stellvertretender Minister für innere Angelegenheiten der Ukraine

17:43

In den letzten 24 Stunden haben russische Truppen die Regionen Sumy, Saporischschja, Donezk, Kyjiw, Mykolajiw, Odessa, Sumy, Dnipropetrowsk, Charkiw, Luhansk, Cherson, Chmelnyzkyj und Winnyzja unter Beschuss genommen. 19 Menschen wurden getötet. 31 Bürger wurden verletzt [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höher]. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

ENTDECKEN SIE
Wie die Ukraine vor dem Krieg lebte Entdecken Sie die friedliche Ukraine