zur Nachrichten & Berichte

AlleNeuigkeiten

Timeline of war
November 15 Logo
00:23

Während der Besatzung verminten die russischen Truppen alle wichtigen Objekte der Infrastruktur von Cherson und der Region Cherson. – Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine

00:32

Bis zum 15. November haben die russischen Aggressoren etwa 11.000 ukrainische Kinder in die Russische Föderation deportiert [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höhe]. – Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine

04:43

Die US-Regierung hat Sanktionen gegen den russischen Entwickler und Hersteller von integrierten Schaltungen „PKK Miland“ sowie gegen 3 verbundene juristische Personen aus Armenien, der Schweiz und Taiwan verhängt. Dazu gehören Milur Electronics, Milur SA und Sharp Edge Engineering Inc. – Antony Blinken, US-Außenminister

07:19

Die Streitkräfte der Ukraine haben das Hauptquartier einer Einheit der russischen Truppen in der Siedlung Miluwatka in der Region Luhansk zerstört. Darüber sind etwa 30 tote und mehr als 20 verwundete russische Besatzer bekannt. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

08:53

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 431 ukrainische Kinder gestorben, 834 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

09:21

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 15. November (Schätzung): 82080 Soldaten; 2861 Panzer; 5773 gepanzerte Fahrzeuge; 1850 Artilleriesysteme; 393 MLRS; 208 Flugabwehrsysteme; 278 Flugzeuge; 261 Hubschrauber; 4351 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 16 Militärboote; 1511 taktische UAVs; 160 spezielle militärische Ausrüstung; 399 Marschflugkörper. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

10:09

Aufgrund der russischen Militäraggression in der Ukraine starben etwa 6 Millionen Haustiere und mindestens 50 Tausend Delphine wurden im Schwarzen Meer getötet. – Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine

13:39

Russische Truppen verlassen ihre Stellungen am linken Ufer des Flusses Dnipro im Süden der Ukraine und ziehen sich 15-20 km tief vom Ufer zurück. – Natalija Humenjuk, Leiterin des Vereinigten Koordinationspressezentrums der Verteidigungskräfte der Südukraine

15:43

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben russische Truppen 414 Kriegsverbrechen gegen die Ukraine und ihre Bürger in der Region Cherson begangen. – Ihor Klymenko, Leiter der Nationalen Polizei der Ukraine

15:46

Am 15. November schossen ukrainische Luftverteidigungskräfte 4 russische Marschflugkörper in der Region Kyjiw ab. – Pressedienst der Militärverwaltung der Region Kyjiw

17:16

Am Dienstag, den 15. November, feuerten die russischen Besatzer Raketen auf kritische Infrastruktureinrichtungen in den Regionen Riwne, Charkiw, Chmelnyzkyj, Kirowohrad, Kyjiw, Winnyzja, Lwiw, Schytomyr und Dnipropetrowsk. Die meisten Treffer wurden im Zentrum und im Norden der Ukraine verzeichnet. Die Situation mit der Energieinfrastruktur ist kritisch. Es werden Sonderfahrpläne für Notabschaltungen des Lichts eingeführt. – Kyrylo Tymoschenko, Stellvertretender Leiter des Büros des Präsidenten

17:29

Während des massiven Raketenangriffs am 15. November feuerten russische Aggressoren etwa 100 Raketen auf die Ukraine. – Jurij Ihnat, Sprecher des Luftwaffenkommandos der ukrainischen Streitkräfte

18:47

In den letzten 24 Stunden haben russische Truppen die Regionen Saporischschja, Dnipropetrowsk, Sumy, Charkiw, Luhansk, Donezk, Mykolajiw, Cherson, Kyjiw, Poltawa, Winnyzja, Tscherkassy, Lwiw, Schytomyr, Riwne und Chmelnyzkyj unter Beschuss genommen. 10 Menschen wurden getötet. 15 Bürger wurden verletzt [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höhe]. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

22:08

Während des massiven Raketenangriffs auf die Ukraine am 15. November haben russische Truppen auch Raketen auf das Territorium des NATO-Mitglieds Polen abgefeuert. Solche Aktionen der Russischen Föderation sind eine Bedrohung für die kollektive Sicherheit. – Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine

22:12

Aufgrund der Raketenangriffe der russischen Besatzer am 15. November wurden 1 ukrainischer Bürger getötet und 6 verletzt. Etwa 30 Objekte, darunter Wohngebäude und kritische Infrastruktureinrichtungen, wurden beschädigt. – Denys Monastyrskyj, Minister für innere Angelegenheiten der Ukraine

ENTDECKEN SIE
Wie die Ukraine vor dem Krieg lebte Entdecken Sie die friedliche Ukraine