AlleNeuigkeiten

Timeline of war
März 13
00:12

Die russischen Besatzer verletzten acht Menschen und beschädigten mehr als 160 Häuser, indem sie Mykolajiw mit Streubomben und Raketen beschossen, so Olexandr Senkevich, der Bürgermeister von Mykolajiw

02:38

Mehrere Einrichtungen der ukrainischen Luftwaffe wurden durch Raketenangriffe getroffen. Drei russische Marschflugkörper wurden von der Luftabwehr abgefangen. Die meisten anderen Raketen trafen ihre Ziele und beschädigten insbesondere den Flughafen Wassylkiw (Region Kyjiw). Zwei russische Hubschrauber, ein Düsenflugzeug und zwei UAVs wurden in der Nacht zerstört. – Ukrainische Luftwaffe

03:41

Ein russischer Luftangriff hat die Heilige Dormitio Lavra in der Stadt Sviatohirsk (Region Donezk) getroffen und das Kloster beschädigt, in dem Mönche und Flüchtlinge aufgenommen wurden. Bisher wurden keine Verletzten gemeldet.

06:53

Bereits wurden mehr als 1.700 Kriegsverbrechen untersucht, die von der Russischen Föderation in der Ukraine begangen wurden. Davon beziehen sich 1.059 auf Verstöße gegen die Gesetze und Gebräuche des Krieges, 658 auf andere mit dem Krieg verbundene Verbrechen. – Generalstaatsanwältin Iryna Venediktova

07:13

Russische Besatzer haben einen Luftangriff auf das Internationale Zentrum für Friedenssicherung und Sicherheit, Region Lwiw, durchgeführt. Nach vorläufigen Angaben wurden acht Raketen abgefeuert. Die Angaben über die Opfer werden derzeit überprüft, so die Regionalverwaltung von Lwiw.

07:48

Russische Aggressoren haben erneut den Flughafen von Iwano-Frankiwsk beschossen, – so Ruslan Martsinkiv, der Bürgermeister von Iwano-Frankiwsk

08:40

In der Nacht zum 13. März wurde ein Evakuierungszug mit Flüchtlingen in der Region Donezk von russischen Streitkräfte beschossen. Ein Leiter wurde getötet und eine Person verletzt.

08:57

Vier Menschen starben bei nächtlichen Luftangriffen der russischen Streitkräfte in der Stadt Tschernihiw. Die Raketen schlugen in einem Wohnhaus ein. – So, Leiter der Militärverwaltung der Region Tschernihiw

09:01

Die Gesamtverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis 13. März (Einschätzung): über 12000 Soldaten; 374 Panzer; 1224 gepanzerte Fahrzeuge; 140 Artilleriesysteme; 62 Raketensysteme; 34 Luftabwehrsysteme; 74 Flugzeuge; 86 Hubschrauber; 600 Militärfahrzeuge; 3 Militärboote; 60 Treibstofftanks; 7 taktische UAVs. – Generalstab der ukrainischen Streitkräfte

10:20

Aktuelle Angaben zum Luftangriff auf das Internationale Zentrum für Friedenssicherung und Sicherheit in der Region Lviv: Neun Tote, 57 Verletzte. – Leiter der Militärverwaltung der Region Lwiw

11:30

Neun Menschen starben durch erneute russische Luftangriffe auf die Stadt Mykolajiw, so der Leiter der Regionalverwaltung von Mykolajiw.

11:34

1.582 Zivilisten wurden in Mariupol während der Blockade der Stadt bis zum 13. März getötet. – Innenministerium der Ukraine

12:08

Kyjiw bereitet sich auf eine mögliche Blockade durch russische Streitkräfte vor und legt Vorräte an humanitären Hilfe an, um die Einwohner der Stadt damit versorgen zu können. – Kyjiwer Stadtverwaltung

12:34

Nach der Beschießung des Militärübungsplatzes in Jaworiw sind 35 Menschen getötet und 134 verletzt worden, – so Maksym Kozytskyi, Leiter der regionalen Militärverwaltung in Lwiw.

14:15

Brent Renaud, ein US-amerikanischer Journalist der New York Times, wurde während seiner Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine von russischen Truppen in der Stadt Irpin (Region Kyjiw) erschossen. Ein anderer Journalist der NYT könnte noch am Leben sein, die Polizei versucht, ihn zu retten. Die Angaben werden derzeit überprüft und aktualisiert. – Polizei der Region Kyjiw

15:00

Russische Artillerie beschoß das Internat Pusсhtscha Wodyzja für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Glücklicherweise konnten alle Mitarbeiter und Bewohner bereits evakuiert werden. – Kyjiwer Stadtverwaltung.  

15:39

Russland formiert sich neu, um seine Offensive zu erneuern: Es verlegt Truppen von seiner Pazifikflotte, Armenien, seinem „Friedenskontingent“ in Bergkarabach, in die Ukraine. Es heuert Söldner aus Syrien und Serbien an. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine.

15:42

Der 2. Journalist der NYT (Juan Arredondo) ist am Leben und wird im spezialisierten Kinderkrankenhaus Ochmatdyt (Kyjiw) operiert, sein Leben ist nicht in Gefahr. – Pressedienst des Krankenhauses.

17:00

7 Menschen wurden bei dem gestrigen russischen Luftangriff auf den Flugplatz Kanatowe im Gebiet Kirowograd getötet. – Leiter der Regionalverwaltung von Kirowograd.

17:02

33 Mitarbeiter der ukrainischen Eisenbahnen wurden seit dem Beginn der russischen Invasion in der Ukraine getötet. Die Eisenbahn hat bereits mehr als 2 Millionen Ukrainer, vor allem Frauen und Kinder, evakuiert. – Pressezentrum der Ukrainischen Eisenbahnen.

19:32

Die russischen Besatzer beschossen und zerstörten die Kirche des Heiligen Nikolaus des Wundertäters in der Stadt Wolnowacha (Gebiet Donezk). – Berater des Ministers für Innere Angelegenheiten.

19:51

Eine Kolonne russischer Besatzer ist in der Stadt Skadowsk (Gebiet Cherson) eingetroffen und hat sich in einem der Kinderlager einquartiert. – Bürgermeister von Skadowsk Oleksandr Jakowliew.

19:52

Mehr als 100 Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen wurden im Laufe des Krieges von den Russen beschossen, viele wurden vollständig zerstört. – Gesundheitsminister der Ukraine.

20:15

320 Bildungseinrichtungen wurden seit Beginn des Krieges durch russische Artillerie und Luftangriffe beschädigt, 59 wurden vollständig zerstört. – Ministerium für Bildung der Ukraine.

20:20

Die russischen Besatzer haben die Koksfabrik der Stadt Awdijiwka beschossen. Das angrenzende Wärmekraftwerk musste abgeschaltet werden. Aufgrund der umfangreichen Schäden an der Infrastruktur blieb die Stadt ohne Heizung. Bisher wurden keine Verletzten gemeldet.

20:28

Seit Beginn des russischen Krieges in der Ukraine seien drei Journalisten ums Leben gekommen, berichtet die Stiftung „Gerechtigkeit für Journalisten“ (JFJ)

20:44

Russische Truppen haben auf dem Gelände des Kernkraftwerks Tschernobyl ein Feuer verursacht: Die Gefahr einer erhöhten Strahlenbelastung wächst. – Agentur für die Verwaltung der Ausschlusszone (Tschernobyl-Zone) der Ukraine.

20:48

4 Tote und 3 Verletzte bei einem Luftangriff im Dorf Zelenyj Gai in der Region Mykolajiw, wie das ukrainische Innenministerium mitteilt.

21:28

Der humanitäre Konvoi mit Hilfsgütern für 400 Tausend Einwohner von Mariupol hat sich erneut aus Saporischschja auf den Weg gemacht. Aufgrund der Präsenz russischer Truppen ist die Route äußerst schwierig. Der Konvoi soll am Morgen die Hilfsgüter abliefern, wenn die russischen Besatzer die Durchfahrt durch den „grünen Korridor“ erlauben.

21:49

Russische Truppen haben den Beschuss von Wohngebieten in Charkiw mit schwerer Artillerie wieder aufgenommen.

22:08

Der Föderale Sicherheitsdienst Russlands (FSB) plant eine Sonderoperation auf dem Territorium von Weißrussland, bei der die weißrussischen Truppen mit russischen Uniformen verkleidet werden sollen, um in das Territorium der Ukraine einzudringen. – Nationaler Sicherheits- und Verteidigungsrat der Ukraine.

22:20

Um ca. 21:00 (GMT+2) bombardierte ein russisches Militärflugzeug den Stadtrand von Ochtyrka (Region Sumy). Wohnhäuser wurden beschädigt, weitere Informationen über Verletzte sind noch nicht bekannt. – Berichte der lokalen Medien (Suspilne news in Sumy).