AlleNeuigkeiten

Timeline of war
April 10
05:52

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine wurden in Tschernihiw durch russische Artillerie- und Luftangriffe mehr als 700 Menschen getötet und etwa 40 Bürger als vermisst gemeldet. – Wladyslaw Atroschenko, Bürgermeister von Tschernihiw

09:09

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 177 ukrainische Kinder gestorben, 336 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

10:32

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 10. April (Schätzung): 19300 Soldaten; 722 Panzer; 1911 gepanzerte Fahrzeuge; 108 MLRS; 152 Flugzeuge; 137 Hubschrauber; 1384 militärische Kraftfahrzeuge; 7 Militärboote; 76 Treibstofftanks; 112 taktische UAVs; 25 spezielle militärische Ausrüstung; 4 mobile SRBM-Systeme. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

10:39

6800 zivile Gebäude wurden in der Ukraine durch das Vorgehen der russischen Armee zerstört. – Außenministerium der Ukraine

11:50

Israel schickt sechs humanitäre Flugzeuge in die Ukraine. Die ersten 10 Tonnen an Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern sind bereits in Lwiw eingetroffen. – Botschaft von Israel in der Ukraine

13:14

In Mariupol haben die russischen Besatzer Menschen auf der Straße ermordet und Leichen verbrannt. Die Russen haben auch Männer aus der Umgebung zwangsweise mobilisiert, um sich den Truppen der von Russland kontrollierten Pseudorepublik DNR anzuschließen. – Petro Andriuschtschenko, Berater des Bürgermeisters von Mariupol

13:22

Russische Aggressoren haben die Städte Wuhledar, Nowomykhailiwka und Krasnohoriwka in der Region Donezk sowie die Stadt Bakhmuty und Sjevjerodonetsk in der Region Luhansk beschossen. Dabei sind 6 Menschen ums Leben gekommen und 14 verletzt worden. 7 Raketenangriffe auf die Region Mykolajiw. Es gibt keine Verletzten. Mehrere Raketenangriffe auf das Gebiet Dnipropetrowsk. Es gibt ein Opfer. Die russischen Besatzer beschießen die Region Cherson. Es gibt keine Verletzten. In dieser Region kommt es zu einer humanitären Katastrophe. Die russischen Truppen haben Charkiw in den letzten 24 Stunden 66 Mal beschossen. Dabei sind 10 Menschen verletzt worden. Die Stadt Dergatschi und das Gebiet Charkiw wurden beschossen. 2 Menschen wurden getötet. Es gibt Verletzte. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

16:20

Die Gesamtzahl der Flüchtlinge, die die Ukraine seit Beginn der russischen Invasion verlassen haben, überstieg am 9. April 4,5 Millionen, – so das UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR).

16:31

In Makariw, Oblast Kyjiw, wurden einem 80-jährigen Mann vor den Augen seiner Tochter die Hände abgeschnitten – er starb an seinen Verletzungen. In Irpin wurde eine 20-jährige schwangere Frau von zwei Besatzern vergewaltigt und verlor daraufhin ihr Kind, – die Menschenrechtskommissarin der Werchowna Rada, Ljudmyla Denysowa.

16:36

In der Oblast Kyjiw vergewaltigten betrunkene Besatzern eine Frau, erschossen ihren Mann und brannten das Haus nieder – Polizei der Oblast Kyjiw

17:25

Seit Sonntag, dem 10. April, ist der Tod von 1.222 Einwohnern der Oblast Kyjiw, die infolge des Einmarsches des russischen Militärs starben, bestätigt – Generalstaatsanwältin der Ukraine Iryna Wenedyktova.

18:49

In Sjewjerodonezk, Oblast Luhansk, hat der russische Beschuss heute Wohnhäuser und eine Klinik beschädigt und fast die gesamte Infrastruktur der Stadt zerstört, – Pressedienst der Militärverwaltung der Oblast Luhansk.

18:56

Die russischen Truppen setzen massenhaft verbotene Waffen ein und beschießen Wohngebiete ukrainischer Städte. Insbesondere haben die Russen Streubomben an Fallschirmen eingesetzt, um Wohngebiete in Charkiw zu bombardieren – Ljudmyla Denysova, Menschenrechtsbeauftragte des Parlaments.

19:12

Die USA glauben, dass der russische General Alexander Dwornikow, der die russischen Besatzungstruppen im Krieg gegen die Ukraine angeführt hat, weiterhin brutale Angriffe auf die Zivilisten durchführen wird – der Nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten Jake Sullivan.

20:00

Russische Truppen versuchen, die Vorbereitungen für eine offensive Operation in der Ostukraine zu vollenden. Russische Truppen setzen ihren Einmarsch in ukrainische Grenzgebiete fort – so Generalstab der Streitkräfte der Ukraine.

20:28

Finnland ist bereit, rasch auf russisches Erdgas und Erdöl zu verzichten – Ministerpräsidentin von Finnland Sanna Marin.