AlleNeuigkeiten

Timeline of war
April 6
03:43

Während der 35-tägigen Besetzung sind in Gostomel über 400 Menschen verschwunden. – Taras Dumenko, Leiter der Militärverwaltung des Dorfes Gostomel

05:49

Die neuseeländische Regierung verhängt Handelssanktionen gegen Russland. Insbesondere 35 % Zoll auf alle Einfuhren aus dem Aggressorland. – Neuseeländisches Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

08:00

Die Streitkräfte der Ukraine haben die Siedlungen Dobryanka, Nowowoznesenske und Trudolyubiwka in der Region Cherson befreit. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

08:27

Ukrainische Soldatinnen, die von russischen Invasoren gefangen gehalten wurden, wurden gefoltert und misshandelt – Ljudmila Denisowa, Menschenrechtsbeauftragte des ukrainischen Parlaments.

09:00

Seit dem Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine wurden 167 ukrainische Kinder getötet und mehr als 279 verletzt. – Generalstaatsanwaltschaft

09:33

10 Millionen Ukrainer sind seit dem Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine geflohen und haben ihre Heimat verlassen. Sie sind in andere ukrainische Städte oder ins Ausland gezogen. – Außenministerium der Ukraine

09:57

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 06. April (Schätzung): 18600 Soldaten; 684 Panzer; 1861 gepanzerte Fahrzeuge; 107 MLRS; 150 Flugzeuge; 135 Hubschrauber; 1324 militärische Kraftfahrzeuge; 7 Militärboote; 76 Treibstofftanks; 96 taktische UAVs; 25 spezielle militärische Ausrüstung; 4 mobile SRBM-Systeme. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

10:17

Die russischen Besatzer haben das Dorf Borodianka in der Region Kyjiw in Ruinen verwandelt. Mehr als 100 einheimische Zivilisten wurden getötet. – Oleksiy Kuleba, Leiter des Humanitären Stabes der Region Kyjiw

11:47

Die EU verschärft ihre Sanktionen gegen die Russische Föderation und verhängt ein Einfuhrverbot für russische Kohle. – Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates

12:30

Russische Aggressoren haben in Butscha in der Region Kiew mehr als 320 Zivilisten getötet. – Anatolii Fedoruk, Bürgermeister von Butscha

13:02

Die griechische Regierung weist 12 russische Diplomaten aus. Der genaue Grund für die Ausweisung wurde noch nicht genannt. Seit Beginn der militärischen Aggression Russlands in der Ukraine haben die westlichen Länder mehr als 150 russische Diplomaten ausgewiesen. – Griechisches Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten

13:31

In den Gemeinden Iwankiwska, Dymerska und Polissya in der Region Kyjiw herrscht eine humanitäre Katastrophe. Es werden nun Maßnahmen ergriffen, um die Situation zu normalisieren. – Olexander Pawljuk, Leiter der regionalen Militärverwaltung von Kyjiw

14:32

Die russischen Besatzer haben in der Region Cherson einheimische Zivilisten entführt und gefoltert. – Der Journalist Oleh Baturin aus Kakhowka hat auf seiner Facebook-Seite berichtet

15:00

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind in Kiew 89 Zivilisten getötet worden, darunter 4 Kinder. – Staatliche Verwaltung der Stadt Kiew

16:08

Die luxemburgische Regierung weist einen russischen Diplomaten aus. Der Diplomat wurde aufgefordert, das Land innerhalb der nächsten 15 Tage zu verlassen. – Luxemburgs Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

16:47

In den letzten 24 Stunden haben die russischen Aggressoren 118 Luftangriffe auf die Stadt Mariupol durchgeführt. – Ljudmila Denisowa, Menschenrechtsbeauftragte des Parlaments

17:46

Die Vereinigten Staaten verhängen ein neues Paket von Sanktionen gegen führende russische Banken und Putin-nahe Personen. Auch ein Verbot von Neuinvestitionen in der Russischen Föderation wird verhängt. – Beamter der US-Regierung

19:34

In Mariupol sind seit einem Monat der Blockade 5.000 Menschen gestorben, darunter 210 Kinder. Bei der Bombardierung von Krankenhäusern durch russische Truppen sind fast 50 Menschen lebendig verbrannt. – Wadym Bojtschenko, Bürgermeister von Mariupol

19:50

Die britische Regierung hat neue Sanktionen gegen Russland verhängt. Zu den neuen Sanktionen gehören das Einfrieren der Vermögenswerte von „Oschadbank“ und „Moscow Credit Bank“, ein Verbot neuer ausländischer Investitionen in Russland, ein Verbot der Ausfuhr von Erdölraffinerieausrüstungen sowie der Einfuhr von Eisen- und Stahlerzeugnissen. Gegen acht russische Oligarchen wurden außerdem persönliche Sanktionen verhängt. – Britische Tageszeitung „The Guardian“

21:21

Die US-Regierung hat am Mittwoch neue Sanktionen gegen die Russische Föderation verhängt. Die Sanktionsliste umfasst mehr als ein halbes Hundert russische Bankinstitute und Unternehmen, fünf russische Tanker und Trockenfrachtschiffe sowie 25 Vertreter der russischen „Elite“. – so US-Finanzministerium

22:35

For the last 24 hours, Russian occupiers have shelled: Kozyatyn near the Vinnytsia region; Synelnykivskyi and Novomoskovskyi districts in the Dnipropetrovsk region; Radekhiv in the Lviv region; residential areas in Kharkiv; Zolochiv in the Kharkiv region; Rubizhne, Lysychansk, Popasne, Severodonetsk, Toshkivka in the Luhansk region; Vugledar in the Donetsk region; Mykolaiv region; Stanislavskyi rural community in the Kherson region. Many residential buildings, as well as, some industrial infrastructure facilities have been destroyed. Now it is known about 11 dead and 72 injured victims. – Information from Regional Military Administrations