zur Nachrichten & Berichte

AlleNeuigkeiten

Timeline of war
Januar 5 Logo
08:00

Am 4. Januar trafen ukrainische Raketentruppen und Kanoniere 3 russische Kommandoposten, 4 Standorte mit russischen Truppen und militärischer Ausrüstung sowie 2 feindliche Munitionslager. Außerdem schossen die ukrainischen Streitkräfte im Osten der Ukraine ein russisches Angriffsflugzeug Su-25, einen feindlichen Hubschrauber Ka-52 und eine feindliche Drohne Orlan-10 ab. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

08:34

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 05. Januar (Schätzung): 109720 Soldaten; 3041 Panzer; 6108 gepanzerte Fahrzeuge; 2051 Artilleriesysteme; 426 MLRS; 215 Flugabwehrsysteme; 284 Flugzeuge; 271 Hubschrauber; 4759 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 16 Militärboote; 1844 taktische UAVs; 182 spezielle militärische Ausrüstung; 723 Marschflugkörper. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

08:36

Im Namen der Regierung haben die norwegischen Streitkräfte 10.000 Artilleriegeschosse in die Ukraine geschickt. Diese Artilleriegeschosse können für verschiedene Arten von Artilleriefeuer verwendet werden, darunter auch die M109, die die norwegische Regierung der Ukraine bereits früher zur Verfügung gestellt hat. – Offizieller Account der norwegischen Streitkräfte auf Twitter

08:46

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine sind 452 ukrainische Kinder gestorben, 877 Kinder wurden verletzt. Die meisten Opfer unter den Kindern stammen aus der Region Donezk. – Generalstaatsanwaltschaft

09:04

Russische Aggressoren feuerten am 4. Januar Raketen auf die Region Donezk. 2 Menschen wurden getötet. 3 Bürger wurden verletzt. – Pawlo Kyrylenko, Leiter der Militärverwaltung der Region Donezk

10:20

Bis zum 5. Januar hat die Zahl der ukrainischen Flüchtlinge in Europa fast 8 Millionen erreicht. Die meisten Ukrainer sind vor allem nach Polen gegangen. Derzeit sind etwa 1.5 Millionen Ukrainer offiziell in diesem Land registriert. – Das Amt des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR)

13:53

Am 5. Januar verließen 6 weitere Schiffe die ukrainischen Häfen in Odessa durch den „Getreidekorridor“. An Bord befinden sich 355 Tausend Tonnen ukrainischer Agrarprodukte, die in europäische, afrikanische und asiatische Länder gehen. – Ministerium für Infrastruktur der Ukraine

16:16

Die deutsche Regierung hat der Ukraine ein neues Militärhilfepaket übergeben. Es umfasst insbesondere 20 Raketenwerfer 70mm auf Pick-up trucks mit Raketen; 2 Bergepanzer 2; ein Schwerlastsattelzug M1070 Oshkosh; 7 ferngesteuerte Kettenfahrzeuge für Unterstützungsaufgaben; 63 Pick-up; 21 Stromerzeuger; 36.400 Wolldecken; 12 Schwerlastsattelzüge; 30 Drohnendetektionssensoren; und andere. – Offizielle Website der Bundesregierung von Deutschland

20:00

In den letzten 24 Stunden haben die russischen Truppen die Regionen Sumy, Dnipropetrowsk, Charkiw, Mykolajiw, Donezk, Luhansk, Cherson und Saporischschja unter Beschuss genommen. 9 Menschen wurden getötet, darunter 1 Kind. 9 Bürger wurden verletzt [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höhe]. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

ENTDECKEN SIE
Wie die Ukraine vor dem Krieg lebte Entdecken Sie die friedliche Ukraine