zur Nachrichten & Berichte

AlleNeuigkeiten

Timeline of war
Januar 2 Logo
01:54

Seit Beginn des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine haben die russischen Besatzer mindestens 417 ukrainische Bürger in der Region Luhansk getötet [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höhe]. – Pressedienst der Militärverwaltung der Region Luhansk

09:09

Gesamte Kampfverluste der russischen Aggressoren in der Ukraine vom 24. Februar bis zum 02. Januar (Schätzung): 107440 Soldaten; 3031 Panzer; 6093 gepanzerte Fahrzeuge; 2027 Artilleriesysteme; 423 MLRS; 213 Flugabwehrsysteme; 283 Flugzeuge; 269 Hubschrauber; 4725 militärische Kraftfahrzeuge und Treibstofftanks; 16 Militärboote; 1836 taktische UAVs; 181 spezielle militärische Ausrüstung; 723 Marschflugkörper. Der russische Feind erlitt die größten Verluste (des vergangenen Tages) in den Richtungen Bachmut, Lyman und Awdijiwka. – Generalstab der Streitkräfte der Ukraine

09:58

Aufgrund des nächtlichen Beschusses von russischen Truppen kam es zu Schäden in den Regionen Kyjiw und Dnipropetrowsk. In der Region Kyjiw wurden eine kritische Infrastruktureinrichtung und Privathäuser beschädigt. In der Hauptstadt der Ukraine wurden Einrichtungen der Energieinfrastruktur beschädigt. Infolgedessen kam es zu Stromausfällen in der Stadt und zur Abschaltung der Wärmeversorgungsanlagen. In der Region Dnipropetrowsk fielen Fragmente der abgestürzten Drohne auf ein privates Unternehmen. Es brach ein Feuer aus, das jedoch schnell gelöscht werden konnte. Zurzeit gibt es keine Verletzten. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

10:13

In der Nacht am 2. Januar schossen die ukrainischen Luftverteidigungskräfte 39 iranische „Shahed-131/136“ Kamikaze-Drohnen in verschiedenen Regionen der Ukraine ab. Insbesondere wurden 9 Drohnen in den Regionen Dnipropetrowsk und Saporischschja, 25 in der Region Kyjiw und 7 in der Region Mykolajiw abgeschossen. – Pressedienst des Luftstreitkräftekommandos der ukrainischen Streitkräfte

10:54

Die russischen Besatzer beschossen am 2. Januar die Stadt Beryslaw in der Region Cherson. Ein lokaler Markt wurde getroffen. 5 Menschen wurden verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. 3 Verletzten befinden sich in einem ernsten Zustand. – Jaroslaw Januschewytsch, Leiter der Militärverwaltung der Region Cherson

13:22

In der Nacht am 2. Januar schossen die ukrainischen Luftverteidigungskräfte 39 iranische „Shahed-131/136“ Kamikaze-Drohnen, 2 Orlan-10 Drohnen und 1 Lenkflugkörper X-59 ab, die von russischen Truppen auf die Ukraine abgeschossen wurden. – Pressedienst des Luftstreitkräftekommandos der ukrainischen Streitkräfte

16:08

Bis zum 2. Januar haben russische Besatzer etwa 474 ukrainische Bürger in der Region Cherson entführt und gefangen gehalten. – Anastasija Wesilowska, Sprecherin der regionalen Staatsanwaltschaft von Cherson

18:00

In den letzten 24 Stunden haben die russischen Truppen die Regionen Dnipropetrowsk, Kyjiw, Cherson, Donezk, Luhansk, Poltawa, Tschernihiw, Sumy, Saporischschja, Charkiw und Mykolajiw unter Beschuss genommen. 1 Person wurde getötet. 10 Bürger wurden verletzt [konservative Schätzungen, die tatsächlichen Zahlen sind wahrscheinlich höhe]. – Informationen der regionalen Militärverwaltungen

ENTDECKEN SIE
Wie die Ukraine vor dem Krieg lebte Entdecken Sie die friedliche Ukraine