Witalij Skakun sprengte eine Brücke und hielt den Feind auf und opferte dabei sein eigenes Leben

Der fünfundzwanzigjährige Ingenieur Witalij Skakun meldete sich freiwillig, um die Brücke von Henitschesk zu sprengen und den Feind aufzuhalten.

Nachdem er die Brücke vermint hatte, schaffte er es aber nicht, sie vor der Sprengung zu verlassen. Witalij meldete sich bei seinen Kameraden, bevor er die Brücke sprengte. Das Nächste, was sie hörten, war das Geräusch der Explosion. Witalij starb als Held.

Witalij wurde posthum der Titel „Held der Ukraine“ verliehen.
Wir werden immer unsere Helden ehren!