Taras patroulliert die Straßen Kyjiws und stellt Molotow-Cocktails her

Am 24. [Februar] habe ich meine Familie aus der Stadt gebracht und neun Freunden geholfen, sich in einem Haus am Land einen Unterschlupf einzurichten. Wir schliefen im Keller, weil Butscha und Hostomel [Vororte Kyjiws] in der Nähe sind. Wir hörten den ganzen Beschuss und die Explosionen. Heute haben ein Freund und ich uns bei den lokalen Verteidigungsgruppen gemeldet.

Wir bewachen unser Wohngebiet und machen Molotowcocktails. Meiner Freundin wurde vor kurzem ein Weisheitszahn gezogen. Weil heute die Fäden gezogen werden mussten, haben meine Freunde und ich das gemacht. Das kann man nämlich auch ganz einfach selber machen.“

Quelle: Leute von Kyjiw