To Defenders of Freedom

Olha aus Kyjiw benutzte ihren Körper als Schutzschild, um ihre Tochter vor dem Beschuss zu schützen, und rettete ihr damit das Leben

Olha und Dmytro leben zusammen mit ihrer einen Monat alten Tochter in einem der Stadtteile der Hauptstadt. Sie hörten die ganze Nacht des 17. März den Beschuss. Am Morgen, als die Frau gerade ihre Tochter fütterte, schlug eine feindliche Rakete in der Nähe des fünfstöckigen Gebäudes ein, in dem die Familie lebt. Dmytro ging hinunter in den Hof und sah, dass die Rakete einen Kindergarten getroffen hatte — die Decke war weg und die Fenster und Türen der benachbarten Häuser waren zertrümmert. Glasscherben flogen in die Richtung der Familie.

Olha schützte das Baby mit ihrem Körper und bewahrte die Tochter vor Verletzungen. Die Frau selbst erlitt zahlreiche Schrapnellwunden. Ein Krankenwagen brachte die Familie in das örtliche Kinderkrankenhaus Okhmatdyt, wo die Schrapnellwunden am Bein des Mannes behandelt wurden und die Frau operiert wurde, um das Schrapnell zu entfernen. Glücklicherweise blieb das Kind unverletzt, und die Familie befindet sich derzeit in Behandlung.

Mehr erfahren