Die ukrainische Schuhmarke Kachorovska wurde umgeschult, um Armeestiefel für Verteidiger zu nähen

In nur wenigen Tagen gelang es dem Team, 620.000 Grywnia für die Herstellung von Schuhen zu sammeln. Das gesamte Geld wird für die Herstellung von 800 Paar Armeestiefeln für die territoriale Verteidigung verwendet.

„Es war keine Frage, ob wir mit dieser Arbeit beginnen sollten oder nicht. Ja, ja, und nochmals ja. Wir haben die ganze Gemeinschaft versammelt. Alle Schuhmacher in Zhytomyr, die Schuhe herstellen und wissen, wie es geht, sind unserem Aufruf gefolgt“, sagt Olena Kachorovska, Mitbegründerin der Marke.