Die Mutter und ihre Tochter, die auf dem Titelblatt des Time Magazine abgebildet waren, haben es geschafft, mit ihrem Retter Kontakt aufzunehmen. Der 19-jährige Soldat Wlad hatte ihnen bei der Evakuierung aus Irpin geholfen

Bis zum 24. Februar genoss das Paar Julija und Oleh Pawljuk ein glückliches Leben in der Stadt Irpin. Dort zogen sie ihre 6 Monate alte Tochter auf, gingen in den malerischen Straßen und Parks spazieren und kümmerten sich um ihre Wohnung. Als der Krieg in ihre Stadt kam, beschloss die Familie, in den ersten Tagen zu evakuieren.

Sie gingen zu Fuß an den Stadtrand von Irpin. Dann wurden die Frau und die Tochter mitgenommen, und der Mann kam allein an den richtigen Ort, von wo aus er nach Kyjiw gelangen wollte. Während des Beschusses halfen die Militärs Julija und Emma. Als das Mädchen weinte, nahm einer der Soldaten sie sogar in den Arm, um sie zu beruhigen. Dieses Bild ging als Titelbild eines berühmten Magazins viral.

Um auf Nummer sicher zu gehen, fuhr die Familie nach Riwne. Sie waren dankbar für die Hilfe eines unbekannten Soldaten und sorgten sich um seine Sicherheit. Nachdem er den Journalisten vor Ort seine Geschichte erzählt hatte, meldete sich der Mann selbst bei ihnen. Der 19-jährige Wlad, der mit seiner Familie im Gebiet Riwne lebt, erwies sich als mutiger Verteidiger. Die Familie Pawljuk und ihre Tochter besuchten die Eltern und Schwestern des Jungen, um sich mit ihnen zu treffen und ihre Dankbarkeit auszudrücken. Beide Familien warten nun auf die Rückkehr von Wlad. Alle sind von dem Sieg der Ukraine überzeugt.