Die Maniküre Albina und ihr Mann haben sich der Territorialverteidigung angeschlossen

Das Mädchen ist Lehrerin für bildende Kunst. In diesem Sommer wird es 10 Jahre her sein, dass sie als Maniküre gearbeitet hat. Im Januar kaufte Albina ein Motorrad, um mit ihrem Mann Motorradtouren in der Ukraine zu unternehmen. Doch als Russland die Invasion startete, beschloss sie, ihr Land zu verteidigen.

„Wir haben nicht einmal daran gedacht, das Land zu verlassen. Wir gaben unsere Katze einem Freund der Familie und gingen zum Hauptquartier der Territorialverteidigung. Nur meine Schwester weiß davon, ich will nicht, dass sich meine Eltern Sorgen machen“, sagt das Mädchen. Jetzt arbeitet sie als Kampfsanitäterin. Aber da Albina früher Airsoft gespielt hat, weiß sie, wie man mit einer Waffe umgeht, und ist bereit, es zu tun.

Quelle: Wonderzine.com
Foto: Kateryna Krjutschkowa