Die drei Brüder Wolosjansky aus Uschhorod traten gemeinsam in die Territorialverteidigung ein

Als Russland am 24. Februar in die Ukraine einmarschierte, begaben sich der Rechtsanwalt Olexander, der Geschäftsmann und Trainer der Kinderfußballmannschaft Wladyslaw und der Verkaufsberater Bohdan zum Militärkommissariat. Sie waren jedoch überrascht, sich dort zu treffen. Sie hatten sich nicht einmal im Voraus abgesprochen oder ihre Entscheidungen gemeinsam getroffen. Jetzt verteidigen alle drei die Ukraine als Teil der Territorialverteidigung.

Die Brüder sagen, dass sie keine Berufssoldaten sind. Aber jeder will das Wichtigste für das Land tun – die Ukraine vor dem Feind schützen.

Viel Glück für euch, ihr Helden!