Der Journalist und Historiker Wachtang Kipiani verteidigt Kyjiw als Teil der Territorialverteidigung

Journalist and historian Vakhtang Kipiani is defending Kyiv as part of the territorial defense

2019 veröffentlichte der Historiker und Journalist Wachtang Kipiani das Buch „Der Fall Wassyl Stus“. Es basiert auf Materialien aus dem zweiten Strafverfahren gegen den ukrainischen Dichter, der wegen seiner Arbeit und oppositionellen Aktivitäten verurteilt wurde. Fünf Jahre nach dem Prozess starb Wassyl Stus in einem Lager in Russland. Jetzt verteidigt der Historiker Wachtang, der genau weiß, wozu der Feind fähig ist, die Hauptstadt im Rahmen der Territorialverteidigung.

Aber auch während des Krieges kümmert sich der Mann weiter um sein Pressemuseum-Archiv. So koordiniert er beispielsweise die Lieferung wertvoller Zeitschriften und Bücher von Ukrainern aus aller Welt. Er berichtet auch von seinen Beobachtungen des Alltagslebens während des Krieges und seinen Überlegungen zu dem, was jeder von uns jetzt erlebt.