Zurück
24/04/2022
6 Tote

Russische Besatzer feuern Artillerie auf die Hromada von Hirske in der Region Luhansk ab

Foto: Serhii Haidai, Leiter der Militärverwaltung von Lugansk

Am 23. April gegen 15:00 Uhr wurden zwei Einwohner von Zolote durch Artilleriebeschuss getötet. Mehrere weitere Personen wurden verletzt. Leider seien, nach der Bergung, nicht alle am Leben gewesen, sagte Serhii Haidai, Leiter der Militärverwaltung der Region.

Foto: Serhii Haidai, Leiter der Militärverwaltung von Lugansk

Etwas später wurden weitere Körper ohne Lebenszeichen gefunden. Insgesamt sind sechs Gemeindebewohner tot.

Foto: Serhii Haidai, Leiter der Militärverwaltung von Lugansk

Nach Angaben des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine setzen die Besatzer die Offensive fort mit dem Ziel die vollständige Kontrolle über die Gebiete Donezk und Luhansk zu erlangen und einen Landweg zwischen diesen Gebieten und der besetzten Krim sicherzustellen.

Mehr erfahren