24/10/2022
111 Zivilisten und 35 Militärangehörige gestorben.

Nach der Befreiung von Lyman wurden zwei große Begräbnisstätten gefunden

Lyman exhumation
Foto: Wolfgang Schwan

Nachdem die Stadt Lyman in der Region Donezk von der russischen Besatzung befreit worden war, wurden zwei Massengräber gefunden. Am 20. Oktober wurde der Exhumierungsprozess abgeschlossen. In einem der Gräber wurden die Leichen von 111 Zivilisten gefunden, in einem anderen die Leichen von 35 ukrainischen Verteidigern.

Insgesamt wurden 166 Leichen in den befreiten Gebieten im nördlichen Teil der Region Donezk exhumiert. Darunter waren 85 Männer, 66 Frauen und 10 Personen, deren Geschlecht nicht bestimmt werden konnte. Die Polizei fand auch die Leichen von fünf Kindern, von denen das jüngste im Jahre 2021 geboren wurde.

Nach Angaben der ukrainischen Nationalpolizei starben diese Menschen durch die Wunden, verursacht durch Minensprengstoff und Schrapnell infolge des russischen Beschusses, sowie durch natürliche Ursachen. In den Gräbern befanden sich Leichen mit Anzeichen eines gewaltsamen Todes.

Mehr erfahren

25/09/2022
24 Tote, davon 13 Kinder

Anschlag auf einen zivilen Autokonvoi in der Region Charkiw

Mehr lesen
16/09/2022
447 Tote

In der Stadt Isjum wurde nach der russischen Besetzung ein Massengrab gefunden

Mehr lesen
Bucha
07/04/2022
Leiche suchen

Die von den Russen getötete Frau wird auf dem Foto anhand ihrer Maniküre identifiziert. Ihr Name war Iryna.

Mehr lesen
Bodies found after the liberation of Bucha. Locals would later report mass executions of army-age men (16-60 years old), lined up against the wall in backyards, hands tied with rope or tape. Photo: Vadim Ghirda
02/04/2022
400 Tote, 200 Vermisste (die Zahlen steigen)

Butscha-Massaker. Russen töten, vergewaltigen und foltern Menschen in der Region Kyjiw

Mehr lesen
01/04/2022
Durch zwei Schüsse getötet

Die Russen erschiessen den unbewaffneten Fotojournalisten, Maksym Levin

Mehr lesen
17/03/2022
Der Besatzer erschiesst auch seinen Sohn, aber der Junge überlebte.

Im besetzten Bucha tötet ein russischer Soldat einen Mann vor den Augen von einem seiner drei Söhne.

Mehr lesen