Zurück
16/03/2022
14 Tote

In Tschernihiw feuern russische Besatzer auf Zivilisten die Schlange stehen um Brot zu kaufen.

Russian occupiers shelled civilians standing in line to buy bread in Chernihiv
Foto: Suspilne

Um 10 Uhr setzten die Russen in einem Wohngebiet von Tschernihiw schwere Artillerie ein um Zivilisten zu beschiessen. Unbewaffnete Menschen standen Schlange um Brot zu kaufen als die Terroristen das Feuer eröffneten. Zehn Personen wurden auf der Stelle getötet. Vier weitere starben im Krankenhaus an ihren Verletzungen.

Die Stadt Tschernihiw wird seit dem 24. Februar 2022 von russischen Truppen angegriffen. Die Russen haben gezielt Zivilisten visiert und schwere Verluste verursacht. Bei weiteren Bombenangriffen auf besiedelte Statdtteile, am 3. März sind 47 Menschen ums Leben gekommen.

Mehr erfahren