14/07/2022
26 Tote (darunter 3 Kinder), über 200 Verletzte

Die Russen feuerten Raketen auf das Zentrum von Winnyzja

Die Folgen des Raketenangriffs. Foto: SND der Ukraine

Kyrylo Tymoschenko, der Stellvertreter des Leiters des Präsidentenamts, berichtete über den Beschuss von Winnyzja durch das russische Militär am Morgen des 14. Juli. Die Raketen schlugen im Stadtzentrum ein.

Laut der Mitteilung des staatlichen Notdienstes ereignete sich der Anschlag auf dem Parkplatz in der Nähe des örtlichen “Hauses des Alltags” (Bürogebäude). Außerdem wurde das Zentrum für medizinische Diagnostik in der Nähe teilweise durch Feuer zerstört und 25 Autos wurden verbrannt.

Infolge des Raketenangriffs starben 26 Menschen, darunter 3 Kinder. Mehr als 200 Menschen wurden verletzt und bbrauchten medizinische Hilfe.

Eine Frau mit einem kleinen Kind wurde zum Opfer des russischen Raketenangriffs. Foto: SND der Ukraine

90 Rettungskräfte, Kynologen und Psychologen arbeiten am Ort des Beschusses.

Video: SND der Ukraine

Das Luftwaffenkommando der ukrainischen Streitkräfte berichtete, dass Russland das Zentrum von Winnyzja mit “Kalibr”-Marschflugkörpern beschossen hat, die von einem U-Boot im Schwarzen Meer gestartet wurden. Die Flugabwehrraketentruppen der Luftwaffe zerstörten zwei Raketen.

Mehr erfahren

09/10/2022
13 Tote, 89 Verletzte (die genaue Zahl wird ermittelt)

Die Russen beschossen das Wohngebiet von Saporischschja

Mehr lesen
30/09/2022
32 Tote, 118 Verletzte

Russische Streitkräfte beschießen einen humanitären Konvoi in Saporischschja

Mehr lesen
11/09/2022
4 Tote, 3 Verletzte

Russen zielten auf die Strominfrastruktur in der Nähe von Charkiw und verursachten Stromausfälle in mehreren Regionen

Mehr lesen
Chaplyne train station
24/08/2022
25 Tote, 31 Verletzte

Die Russen haben einen Raketenangriff auf den Bahnhof in der Region Dnipropetrowsk begangen

Mehr lesen
30/07/2022
7 Tote, 19 Verletzte

Die Russen warfen Streubomben auf eine Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel in Mykolajiw

Mehr lesen
prison in Olenivka,
29/07/2022
Mehr als 50 Tote, die Zahl der Verletzten unbekannt (die genaue Zahl wird ermittelt)

Massenmord der ukrainischen Kriegsgefangenen im vorübergehend besetzten Oleniwka

Mehr lesen